Donnerstag 25.05.2017 - 03:10 Uhr

SMS - Ihr Flughafentransfer

Facebook

Unsere AGBs


UNSERE BEFÖRDERUNGSBEDINGUNGEN


1. BUCHUNG

Diese gilt durch Ausfolgung unseres Vouchers an Sie bzw. durch Bestätigung unseres Angebotes durch Sie per e-mail auf der Grundlage dieser allgemeinen Beförderungsbedingungen als bestätigt. Diese Buchungsbestätigung ist unveränderlicher und anerkannter Bestandteil des abgeschlossenen Beförderungsvertrages mit Ihnen.

2. HAFTUNG

Die SMS haftet für die ordnungsgemäße Durchführung der vereinbarten Personen- und Gepäcktransporte nur im Rahmen der bestehenden Versicherungen und soweit die SMS nachgewiesenermaßen Verschulden trifft.

3. GEWÄHRLEISTUNG

Keine Gewähr leistet die SMS in Fällen unvermutet auftretender Straßensperren, unvorhersehbaren Flugverspätungen oder Vorverlegung von Abflugs- und Ankunftszeiten, bei Schäden durch Kriegsereignisse und in Fällen höherer Gewalt.

4. UMBUCHUNG

Bei Umbuchung durch Sie oder Ihren Reiseveranstalter auf eine andere Abflug- oder Ankunftsmaschine muss die SMS unverzüglich, jedoch mind. 48 Stunden vor der ursprünglich eingebuchten Flugverbindung, benachrichtigt werden. Kürzerfristige Umbuchungen entbinden die SMS von der Beförderungspflicht bzw. können dadurch längere Wartezeiten bei den Transfers zur Folge haben. Flugverspätungen können ebenfalls zu längeren Wartezeiten führen.

5. STORNIERUNG

Bis 5 Tage vor Reiseantritt kostenfrei. Ab dem 4. bis 2. Tag werden 50% der Beförderungsgebühr verrechnet, unter 2 Tagen 100%.

6. HINFAHRT

Den Abholzeitpunkt und Abholort geben wir Ihnen spätestens am Tag vor Reiseantritt bekannt. Der Zeitpunkt richtet sich dabei auch nach den Abflugzeiten der gleichzeitig mit Ihnen zu befördernden Passagiere, jedoch so, dass alle rechtzeitig ihre gebuchten Flüge erreichen.

7. RÜCKTRANSFER

Der Treffpunkt für Ihren Rücktransfer ist der "Transferservice" Schalter im Zentralbereich des Flughafens München, sowie unsere Schalter in den Flughäfen Wien, Salzburg, Linz und Graz. Bitte finden Sie sich dort nach Flugankunft ohne Verzögerung ein.

8. WARTEZEIT BEIM RÜCKTRANSFER

Aufgrund der Beförderung als Sammeltransport können Wartezeiten entstehen. Wir bemühen uns, dass Sie auf den Rücktransfer nicht länger als 60 Minuten ab Ihrer Meldung am Transferschalter warten müssen. Wir ersuchen aber um Verständnis, falls im Einzelfall eine längere Wartezeit aufgrund verspäteter Ankunft anderer Passagiere erforderlich ist.

9. REISEGEPÄCK

Pro Person sind zwei Gepäcksstücke im Preis inkludiert. Übergepäck, Fahrräder, Golfbags, Taucherausüstung und sonstiges Sperrgepäck, sind bei der Buchung anzumelden.

10. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

SMS - Flughafentransfer übernimmt keine Haftung für technische Ausfälle des Internetangebotes und der angeschlossenen Datenbanken.

 

Druck- und Satzfehler vorbehalten!